Verantwortliche

vivamind – Gesellschaft für Präventivmedizin und Psychologie mbH
Adresse: Helenenbergweg 19, 44225 Dortmund
Telefonnummer: +49 231 999 550 69
E-Mail-Adresse: info@vivamind.de

Datenschutzbeauftragter

Rechtsanwalt Ulf Haumann LL.M.
Fachanwalt IT-Recht/ Fachkraft für Datenschutz
Kaiserstr. 21-23, 44135 Dortmund
Telefonnummer: +49 231 108 77 89 8
E-Mail-Adresse: datenschutz@vivamind.de

Grundsätze

Als Betreiber dieser Website nehmen wir den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung. Die nachfolgende Erklärung gibt Ihnen einen Überblick darüber, wie wir diesen Schutz gewährleisten und welche Art von Daten in welchem Umfang zu welchem Zweck erhoben werden. Zudem sollen betroffene Personen über die ihnen zustehenden Rechte aufgeklärt werden.

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit ein Nutzer besondere Services von vivamind über unsere Website in Anspruch nehmen möchte, könnte jedoch eine Verarbeitung personenbezogener Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen) erforderlich werden. Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich und besteht für eine solche Verarbeitung keine gesetzliche Grundlage, holen wir generell eine Einwilligung der betroffenen Person ein.

Eine Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte findet ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht statt, es sei denn, diese ist zur Abwicklung des Geschäftsverkehrs zur Erbringung der Dienstleistung oder zur Vertragsdurchführung zwingend notwendig. In diesem Fall sind die Daten auf das erforderliche Minimum beschränkt.

Wir weisen darauf hin, dass vivamind als für die Verarbeitung Verantwortlicher diverse technische und organisatorische Maßnahmen umgesetzt hat, um einen möglichst lückenlosen Schutz der über diese Website verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen.

Da Datenübertragungen im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) jedoch grundsätzlich Sicherheitslücken aufweisen, ist ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte nicht möglich. Aus diesem Grund steht es jeder betroffenen Person frei, personenbezogene Daten auch auf alternativen Wegen, beispielsweise telefonisch oder postalisch, an uns zu übermitteln.

Cookies

Diese Website verwendet teilweise so genannte Cookies. Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Ruft ein Nutzer eine Website auf, so kann ein Cookie auf dem Rechner des Nutzers gespeichert werden. Dieser Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Funktionale Cookies:
pll_language
Wird automatisch beim ersten Aufruf gesetzt und enthält die gewählte oder Standardsprache (‚de‘, ‚en‘ oder ‚zh‘).
Die Ablaufzeit beträgt 1 Jahr.

EUCookieConsent
Wird nach Klick auf „Ich Verstehe“ im Cookie-Hinweis-Banner gesetzt.
Die Ablaufzeit beträgt 1 Monat.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.
Der Zweck der Verwendung technisch notwendiger Cookies ist, die Nutzung von Websites für die Nutzer zu vereinfachen.

Cookies werden auf dem Rechner des Nutzers gespeichert und von diesem an unsere Seite übermittelt. Daher haben Sie als Nutzer auch die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. So können Sie Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Server-Log-Files

Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log Files, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

  • Browsertyp und Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • IP-Adresse und Hostname des zugreifenden Rechners
  • Datum und Uhrzeit der Serveranfrage

Diese Daten können nicht bestimmten Personen zugeordnet werden. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Wir behalten uns vor, diese Daten nachträglich zu prüfen, wenn uns konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung bekannt werden. Diese Log-Files werden nach 10 Tagen automatisch gelöscht.Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.
Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.

E-Mail

1.  E-Mail
Eine Kontaktaufnahme ist über die bereitgestellte E-Mail-Adressen info@vivamind.eu und datenschutz@vivamind.eu möglich. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert.

Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation verwendet.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung einer E-Mail übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt der E-Mail-Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Im Falle einer Kontaktaufnahme per E-Mail dient die Verarbeitung der personenbezogenen Daten allein der Bearbeitung der Kontaktaufnahme, worin zugleich auch das erforderliche berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten liegt.

Die Löschung der Daten erfolgt, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Dies ist auch hier  der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist, d.h., wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist.

Die während des Absendevorgangs zusätzlich erhobenen personenbezogenen Daten werden spätestens nach einer Frist von 35 Tagen gelöscht.

2.  Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit
Der Nutzer hat jederzeit die Möglichkeit, seine Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widerrufen Nimmt der Nutzer per E-Mail Kontakt mit uns auf, so kann er der Speicherung seiner personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen (siehe unten Recht auf Auskunft, Datenübertragbarkeit,  Berichtigung, Einschränkung und Löschung sowie Widerrufs-, Widerspruchs- und Beschwerderecht, Punkt 6. Kontakt zur Ausübung Ihrer Rechte“). In einem solchen Fall kann die Konversation nicht fortgeführt werden.

Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht.

Empfänger der Dateien

Der Zugriff auf Ihre bei vivamind gespeicherten personenbezogenen Daten beschränkt sich auf unsere Mitarbeiter sowie auf folgende von uns beauftragte Dienstleister:
1.  Serverhosting
Sturm GmbH, Weinbietstraße 2-4, 67141 Neuhofen
2.  Entwicklung dieser Website
gantenhammer GmbH & Co.KG, Meerbuscher Str. 64-78, 40670 Meerbusch

Diese Dienstleister verarbeiten die Daten ausschließlich im Rahmen der sogenannten Verarbeitung von Daten im Auftrag (Art. 28 DSGVO). Sie wurden sorgfältig ausgewählt und erhalten nur in dem Umfang und für den benötigten Zeitraum Zugriff auf Ihre Daten, der für die Erbringung der Leistungen erforderlich ist bzw. in dem Umfang, in dem Sie in die Datenverarbeitung und -nutzung eingewilligt haben.

Recht auf Auskunft, Datenübertragbarkeit, Berichtigung, Einschränkung und Löschung sowie Widerrufs-, Wiederspruchs- und Beschwerderecht

1.  Recht auf Auskunft und Datenübertragbarkeit
Sie haben jederzeit das Recht, ohne Angaben von Gründen kostenfrei Auskunft über die von uns über Sie gespeicherte Daten zu erhalten (Art. 15 DSGVO). Auf Ihr Verlangen kann die Auskunft auch elektronisch erteilt werden. Bei Bedarf senden Sie eine E-Mail an: info@vivamind.eu.
Zudem steht Ihnen das Recht auf Datenübertragbarkeit zu (Art. 20 Abs. 1 DSGVO), d.h., dass Sie die über Ihre Person gespeicherten personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format erhalten, bzw. diese an ein System eines Dritten übertragen werden. Sie haben somit einen Anspruch auf direkte Weiterleitung Ihrer Daten.

2.  Recht auf Berichtigung, Einschränkung und Löschung
Ferner können Sie gemäß Art. 16 bis 18 DSGVO eine Berichtigung, Einschränkung (Sperrung) oder Löschung Ihrer personenbezogenen Daten von vivamind verlangen, sofern die Daten bei uns falsch verarbeitet wurden, ein Grund für eine Einschränkung der weiteren Datenverarbeitung gegeben ist, die Datenverarbeitung aus unterschiedlichen Gründen rechtswidrig geworden ist, oder wenn ihre Speicherung aus sonstigen gesetzlichen Gründen unzulässig ist. Bitte beachten Sie, dass Ihr Recht auf Löschung dabei durch gesetzliche Aufbewahrungsfristen eingeschränkt sein kann.

3.  Widerrufsrecht
Beruht die Datenverarbeitung auf einer Einwilligung, so können Sie diese Einwilligungen jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

4.  Widerspruchsrecht
Sofern die Verarbeitung der Daten ausschließlich auf unserem berechtigten Interesse gemäß Art 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO beruht, haben Sie das Recht, gegen diese Verarbeitung Widerspruch einzulegen (Art. 21 DSGVO). Vivamind wird die Verarbeitung Ihrer Daten in diesem Fall einstellen, es sei denn, wir können schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung eines Rechtsanspruchs.

5.  Beschwerderecht
Darüber hinaus haben Sie ein allgemeines Beschwerderecht. Zuständige Aufsichtsbehörde für Beschwerden bezüglich der Datenverarbeitung der vivamind ist die
Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen
Kavalleriestr. 2-4
40213 Düsseldorf

6.  Kontakt zur Ausübung Ihrer Rechte
Zur Ausübung Ihrer Rechte (1-4) können Sie uns eine formlose Mitteilung an die nachfolgenden Kontaktdaten senden: info@vivamind.eu.

Ebenso richten Sie bitte den Widerruf Ihrer Einwilligung mit der Angabe, welche Einwilligungserklärung Sie widerrufen möchten, an die folgenden Kontaktdaten: info@vivamind.de.